Kultur- und Wegekirche

PICNIC
Eine Installation von Ulrich Puritz und Marcus Schramm, 2011

Ein Picknick ist eine Reise zu einem Ort, um diesen für eine kurze Zeit der Zeitlosigkeit zu erleben. Dabei gilt
es, das jeweils Besondere des Ortes und der Situation einzufangen – die Wärme der Sonne, die Kühle des
Schattens, die frische Brise, den Windschutz, das Rauschen oder die Ruhe, die Aussicht oder den Sichtschutz ...
und dabei »Kleines« oder »Nichtiges« aufzunehmen. In dem künstlerischen Projekt »PICNIC« entwickeln
Ulrich Puritz und Marcus Schramm ihre Arbeiten an und mit der Kultur- und Wegekirche in Landow / Rügen, als
Reaktionen auf Vorhandenes, als Veränderungen von Gewohntem und Sichtbarwerden von Ungesehenem.

space
picnic
Installationsfotos (Ulrich Puritz)  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12 

»Gott und die Fledermäuse« Betrachtungen zur Ausstellung von Ulrich Puritz und Marcus Schramm
Liebt es Gott symmetrisch? Mag er Neonlicht, Legosteine, Zellophanfolie, rote Plastikeimer und Luftentfeuchter?
Oder darf es nur dezent gefiltertes Tageslicht, solides Holzwerk und tradierte Malerei sein? Haupteingang, Empore
und Altar der Kultur- und Wegekirche zu Landow sind axial ausgerichtet. Die Fenster fügen sich symmetrisch an.
Die Stühle, die Kerzenhalter, die Blumen, alles, was noch in die Kirche eingebracht wurde, hat sich diesen Vorgaben gebeugt. Irgendetwas reizte Marcus Schramm und mich, dies und das zu verrücken und zu beobachten, wie sich
der Raum durch die Eingriffe verändert und ob sich dabei Neues auftut. Lesen Sie weiter ... Pdf